Gentzgasse – Begrünung und Querung

Nach der Renovierung des Barockgebäudes („Schwedenkirche“) könnte die große freie Gehsteigecke zwischen Gentzgasse 10 und 12 mit Trogpflanzen begrünt werden und dazu eine Sitzbank. Ev. Fassadenbegrünung, wird aber schwierig, da die Eigentümer zustimmen müssten. Würde dem Mikroklima sehr helfen und die Ecke auch optisch aufwerten.

Und ein paar Meter weiter vor der Galerie 18 würde ein Zebrastreifen mit Aufpflasterung das Queren der Gentzgasse erleichtern, an dieser Stelle ist die Straße ja eine Autofahrer-Rennstrecke. Eine 30er-Zone wäre auch zwischen Gürtel und Gersthof meiner Meinung nach sowieso längst überfällig.

Kommentieren

Kommentare

09.12.2017 / Agenda Währing

In Arbeit: die Agendagruppe 1000 Blätter me(e)hr beschäftigt sich u.a. mit Fassadenbegrünung und Begrünung des öffentlichen Raums. Die Gruppe erstellt auch eine Liste möglicher Standorte für Baumpflanzungen. Bei Interesse am Mitmachen einfach zum nächsten Treffen (siehe Kalender) kommen!