Kerzen anstelle elektrischer Weihnachtsbeleuchtung

Ich schlage vor, dass alle Geschäfte in der Adventzeit anstelle der teuren elektrischen Weihnachtsbeleuchtung große Laternen mit Kerzen aufstellen. Einige Geschäfte (Drogerie in der Währingerstraße!) haben das bereits gemacht. Es gibt auch ganze Orte (z.B. Bad Gleichenberg), die erfolgreich damit werben, dass sie AUSSCHLIESSLICH Kerzen verwenden und zur Gänze auf ZUSÄTZLICHE elektrische Weihnachtsbeleuchtung verzichten. (Die Strassenbeleuchtung ist ja davon nicht betroffen! Als Gersthoferin (seit 1987) habe ich die Diskussionen um die mühsame Finanzierung alljährlich mitbekommen. Sollte diese kostengünstige und nachhaltige Idee aufgegriffen werden, bin ich gerne bereit 5 solcher Laternen (inkl. 10 gr. Kerzen) zu sponsern!

Kommentieren