Nachbarschaftsgarten am J.-N.-Vogl-Platz

Die etwas Lieblose „Grünfläche“ gegenüber Nr. 5 am Johann-Nepomuk-Vogl-Platz könnte man zu einem Nachbarschaftsgarten mit Beeten umfunktionieren – das würde auch helfen, den Platz zu beleben. Am Platz wäre auch bereits viel von der nötigen Infrastruktur vorhanden (Wasser, Biotonnen…)

Kommentieren

Kommentare

05.12.2017 / Agenda Währing

In Vorbereitung: da sich mittlerweile einige Menschen mit dem Wunsch eines Nachbarschafts- bzw. Gemeinschaftsgarten an uns gewendet haben, erwägen wir ein Gartenprojekt zu starten. Wer sich für Mitarbeit interessiert meldet sich bitte unter info@agendawähring.at! Wir werden im Jänner/Februar einen Termin zur ersten Besprechung planen.

06.06.2017 / Anna Sonnleitner

Idee von der pop-up-WERK-STADT beim Nachbarschaftsfest am 2.6.:
Errichtung einer Station der Straßenbahn 42 beim Nepomuk-Vogl-Platz

02.06.2017 / MD

Ja, diese Grünfläche ist wirklich lieblos. Sie ist für den ganzen Bereich sehr notwendig, aber eben nicht mit solchen garstigen Büschen!

18.05.2017 / Anna Sonnleitner

Idee von der pop-up-WERK-STADT on tour am 17.5.:
Belebung (Cafés, Bäckerei, Geschäfte) und Neugestaltung des Nepomuk-Vogl-Platzes